Modul 29: Indirekte Rede alle Zeiten und Formen

Primary tabs

Setzte die Direkte Rede in die Indirekte Rede.

Bookmark to learn: Login to use bookmarks.

Statistics

'Repetition is the mother of all learning.'

Bookmark to learn: Login to use bookmarks.

Add to collection ... add Modul 29: Indirekte Rede alle Zeiten und Formen to your collections:

Help using Flashcards ...just like in real life ;)

  1. Look at the card, do you know this one? Click to flip the card and check yourself.
  2. Mark card Right or Wrong, this card will be removed from the deck and your score kept.
  3. At any point you can Shuffle, Reveal cards and more via Deck controls.
  4. Continue to reveal the wrong cards until you have correctly answered the entire deck. Good job!
  5. Via the Actions button you can Shuffle, Unshuffle, Flip all Cards, Reset score, etc.
  6. Come back soon, we'll keep your score.
    “Repetition is the mother of all learning.”
  7. Signed in users can Create, Edit, Import, Export decks and more!.

Bookmark to learn: Login to use bookmarks.

Share via these services ...

Email this deck:

Right: #
Wrong: #
# Right & # Wrong of #

die Leute = wir

Er fragt, ob wir den Bauplan der neuen Schule sehen würden.
er erzählt, dass das hier die neuen Klassenzimmer (werden) würden. Es gebe Tische aus echtem Holz, das Licht sei dimmbar.
Er fragt, ob wir wüssten, dass man die Fenster öffnen könne.

Front image: 

Er sagt, dass ihm die alte Schule besser gefallen habe. Er wolle wieder ins Bett, er sei müde.

Front image: 

Sie sagt, dass sie sich freue. Sie habe gehört, dass auch der Kaffee in der ersten Woche gratis sei.

Front image: 

Der Junge fragt, ob sie auch Hunger hätten. Gestern habe es Rösti gegeben und vorgestern Raclette. er hoffe ja so, dass sie heute mal etwas ohne Kartoffeln essen würden.

Front image: 

Das Mädchen sagt, dass sie in der Schweiz leben würden, was er denn gedacht hätte. Sie müssten jeden Tag Käse und Kartoffeln essen. Das bilde ihre Swiss Coporate Identity.

Front image: 

Das Mädchen sagt, dass sie es wichtiger finde, sich um die richtigen Probleme in der Welt zu kümmern!
Sie fragt, was sie gegen den Klimawandel machen würden.

Front image: 

Der Junge sagt, dass Klimawandel und Mittagessen ja ganz wichtig seien und er fragt, ob hat jemand von ihnen schon die Mathehausaufgaben gemacht habe? Er habe sich gestern um die Finanzen der Firma kümmern müssen und habe echt keine Zeit gehabt, etwas zu machen.

Front image: 

Der Mann sagt, dass er sicher sei, dass sie eine steile Karriere starten könne. Die besten Agenturen würden sie buchen (werden).

Front image: 

Die Fau fragt, ob sie diese tollen Fotos sehen könnten. Die habe sie selbst gemacht. Sie denkt, sie könne bald für die Vogue fotografieren. Hier könnten sie sehen, wie Lukas mit einem doppelten Salto ins Wasser springe. Sie habe fast nicht glauben können, dass er das gemacht habe! Aber er sei schon als Kind sehr sportlich gewesen… Jedenfalls seien die Fotos super Instagram tauglich.

Front image: 

Er sagt, dass er eine gute Geschäftsidee habe: Sie würden eine Firma für hippster Artikel gründen. Sie könnten Brillen mit passenden Hüten kreieren, wie er zum Beispiel trage. Er findet, dass sie saucool mit diesen trendigen Brillen und Hüten seien.
Er fragt, ob sie mitmachen würden und wann sie starten würden und wie viel Geld sie hätten. Er fragt, wie sie ihre Firma nennen würden.

Front image: 

Die Frau fragt, on eine Firma nicht viel zu mainstream sei. Und sie findet, dass Hüte doch voll oldschool seien.

Front image: